Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK


Fixer Pflaumen-Streuselkuchen
26er Backform – doppelte Menge und 5 min längere Backzeit für 1 Blech

Streuselteig
280 g Mehl
120 g Butter, zimmerwarm
100 g Zucker
1 Ei
3 EL kaltes Wasser
1 EL Vanillepaste oder -zucker
1/4 TL Zimt
1 Messerspitze Backpulver
1 Prise Salz

500 g Pflaumen oder Zwetschgen
150 g Pflaumenmus

Die Pflaumen waschen, entsteinen und in dünne Spalten schneiden. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Streuselteigzutaten in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 4 mischen. 2/3 der Streuselmasse auf den mit Backpapier belegten Boden einer 26er Backform geben und andrücken.

Das Pfaumenmus erwärmen (Mikrowelle oder auf dem Herd) und auf den Boden aufstreichen. Pflaumen darauf verteilen und die restlichen Streusel gleichmäßig darüberstreuen. 

Den Kuchen auf mittlerer Schiene ca. 35 min goldbraun backen, vollständig auskühlen lassen und servieren – gerne mit einer Kugel Vanilleeis oder einem Klecks Sahne.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Kommentare zu: "Ruckizucki 😊 Pflaumen-Streuselkuchen … knusprig, fruchtig, lecker 😋 " (10)

  1. Sandra schrieb:

    Schönes Rezept. Ich wünsche dir einen schönen Feiertag! LG Sandra

  2. Mmmmmmmh, da ich ja schon oft Pflaumenkuchen gemacht habe, bin ich vom Rucki-Zucki nicht so überzeugt 😀 Alleine Zwetschgen entsteinen und schneiden dauert ewig oder hast du einen praktischen Küchenhelfer auf zwei Beinen? 😉 Mit dem Pflaumenmus muss ich mal probieren und ich tausche einen Teil des Mehls gegen geriebene Haselnüsse oder Mandelmehl aus. Hab einen leckeren Feiertag liebe Antje 🙂

    • Das ruckizucki bezieht sich hier eher auf den Teig, denn das ist ja NUR der EINE Streuselteig, der rappzapp fertig ist und sowohl den Boden als auch die Streusel bildet. Und zum Entsteinen: Es sind ja eben grade deshalb Pflaumen und keine Zwetschgen. Ich finde Pflaumen entsteinen geht schon viel schneller als Zwetschgen. So ne Pflaume ist erstens viel größer und der Stein viel kleiner d.h. ich brauch für den Kuchen vermutlich 6 bis 10 Pflaumen und nicht 24 Zwetschgen. (Kürzlich habe ich auf dem Markt Pflaumen gekauft, da war eine so groß wie ne Nektarine.)

      Dir auch einen hübschen Tag, lieber Arno! 👋🏻👋🏻

  3. AnDi schrieb:

    Herbstduft in Kuchenduft verpackt! 🙂 ❤

  4. den Tag der Einheit versüßt, alles Gute wünsche ich dir, Klaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: