Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Aubergine in Eihülle 

1 Aubergine
1 EL Mehl
1 Ei
Salz

Aubergine schälen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden, kräftig salzen und 1 Stunde liegen lassen. Das Wasser etwas abtropfen lassen (nicht abtupfen) und die Scheiben zuerst in Mehl wälzen und dann durch aufgeschlagenes Ei ziehen. 

Die Scheiben in einer mittelheißen Pfanne in Öl ausbacken, auf Küchenkrepp entfetten und heiß oder lauwarm servieren. Man kann sie auch gut vorbereiten und noch einmal eine halbe Minute in der Mikrowelle erhitzen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit! 

Piccata Milanese kennt sicher jeder … Panierte Kalbsschnitzel. Paniert man die Auberginenscheiben wie Schnitzel, also erst mehlieren, dann in verquirltem Ei und zuletzt in Semmelbröseln, haben wir die vegetarische Version: Piccata Aubergine. 🍆

Kommentare zu: "Antipasti * Herzhafte Kleinigkeiten:  🍆 Piccata Aubergine 🍆 Aubergine in Eihülle 🍆 … lecker!!! 😊😊😊" (5)

  1. Lecker und supersommerlich 🙂

  2. Ich habe wahrhaftig noch nie Auberginen gemacht. Das ist ein guter Anfang

  3. Es Marinsche kocht schrieb:

    Mmmmmh wie fein 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: