Weil mir Kochen Spa├č macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK


Schweizer Fasnetk├╝echli
je nach Gr├Â├če ca. 10 St├╝ck

280 g Mehl
2 Eier
50 g Sahne
20 g Butter
2 EL Zucker
1 TL Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Fett zum Ausbacken
Puderzucker zum Best├Ąuben

Eier, Sahne, Zucker, Vanillezucker und Salz in den Mixztopf geben und 1 min / Stufe 3-4 mixen. Mehl und weiche Butter zugeben und 2 min / Knetstufe kneten. Den Teig abgedeckt 30 min ruhen lassen, er sollte die Konsistenz von weichen Hefeteig haben.

Anschlie├čend etwa walnussgro├če St├╝cke abstechen und sehr d├╝nn (in mehreren Rezepten habe ich „papierd├╝mn“ gelesen ) rund auswellen. Die Fladen portionsweise in hei├čem Fett (170 Grad) 2-3 min goldbraun backen, dabei einmal wenden.

Auf K├╝chenkrepp abtropfen und ausk├╝hlen lassen. Mit Puderzucker best├Ąubt servieren.

Viel Spa├č beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Fasnetsk├╝chli haben viele Namen: hochdeutsch Fasnachtsk├╝chlein, Fanetskiechli, Chiechli, Chilbibl├Ątz, ├ľhrli, Merveilles, Fritelle di carnevale oder Chneubl├Ątz, was ├╝bersetzt „Knielappen“ bedeutet und von der urspr├╝nglichen Herstellungsweise herr├╝hrt: Der ausgewellte Teig wird ├╝bers Knie ausgezogen.

 

 

Werbung

Kommentare zu: "­čÄë Schweizer Fasnetk├╝echli ­čÄŐ * Helau * Alaaf * NarriNarro ­čÄë" (3)

  1. Es Marinsche kocht schrieb:

    Legg├Ą ­čśő NARRI

  2. Helau:-) ­čÖé ­čÖé

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s

Schlagw├Ârter-Wolke

%d Bloggern gef├Ąllt das: