Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für Februar, 2017

💚 VEGGIE & VEGAN DAY & Lieblingsessen 💚: NUDELN & MÖHREN 💚

Fragt man unser Kind: „Was willst Du denn mal wieder essen?“, lautet die Antwort entweder Carbonara oder Nudeln & Möhren. Und wahrlich: So einfach das klingt, so lecker ist es auch, wir mögen es wirklich immer wieder gerne!

Nudeln & Möhren
pro Portion

100 g Nudeln, wenn vegan gewünscht, dann eifrei!
2 Karotten
50 g Wasser
1 EL Öl
1 EL Agavendicksaft, Ahornsirup (alt.ernativ Honig) 
1 EL Sojasauce
2 EL Sahne, pflanzlich

Die Nudeln wie üblich kochen. Die Karotte schälen und in dünne Scheiben hobeln. In einem kleinen Topf Öl erhitzen, die Karottenscheiben hinzufügen und 2 min kräftig brutzeln. Agavendicksaft hinzufügen und 1 min unter Rühren brutzeln, Sojasauce hinzufügen und wieder 1 min brutzeln. Wasser hinzufügen – die Karotten sollten nicht ganz bedeckt sein -, umrühren, zudecken und 10 min auf kleiner Hitze köcheln. Zum Schluss die Pflanzensahne unterrühren und zu den heißen Nudeln servieren. Lecker!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Die Möhren passen auch anderweitig gut, z.B. als Beilage zu Fischstäbchen und Kartoffelpüree oder Schnitzel und Spätzle.

Advertisements

🍦 Cremiges Mango-Kokos-Eis🍦 … das ging ja einfach & ist sooo lecker! 💗


Mango-Kokos-Eis

300 g Mango – in Stücken tiefgefroren
100 g Kokosmilch
30 g Zucker

Zucker in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 10 pulverisieren, gefrorene Mangostücke hinzufügen und 30 sec / Stufe 8 zerkleinern. Alles vom Rand nach unten schieben, Kokosmilch dazugeben und 10 sec / Stufe 5 cremig rühren.

Das Eis am besten sofort servieren und genießen. 

Viel Spaß bei Ausprobieren und Guten Appetit!

 

🎉🎉🎉 Fasching 🎉 Fasnacht 🎉 Karneval 🎉 … Süßes für die närrischen Tage 🎉🎉🎉 … Berliner 🎉 Amis 🎉 Küchle 🎉🎉🎉

Nun sind sie da, die närrischen Tage! 😊🎉😎🎊👻🍾🤖💃🏼

Meine Empfehlung:

Mini-Amerikaner

Mini-Berliner

Schweizer Fasnetsküchle

Viel Spaß beim Ausprobieren, Feiern und Genießen! 

🎉🎉🎉 Allaf 🎉🎉🎉 Helau 🎉🎉🎉 Narri Narro 🎉🎉🎉

🎉 Schweizer Fasnetküechli 🎊 * Helau * Alaaf * NarriNarro 🎉


Schweizer Fasnetküechli
je nach Größe ca. 10 Stück

280 g Mehl
2 Eier
50 g Sahne
20 g Butter
2 EL Zucker
1 TL Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz

Fett zum Ausbacken
Puderzucker zum Bestäuben

Eier, Sahne, Zucker, Vanillezucker und Salz in den Mixztopf geben und 1 min / Stufe 3-4 mixen. Mehl und weiche Butter zugeben und 2 min / Knetstufe kneten. Den Teig abgedeckt 30 min ruhen lassen, er sollte die Konsistenz von weichen Hefeteig haben.

Anschließend etwa walnussgroße Stücke abstechen und sehr dünn (in mehreren Rezepten habe ich „papierdümn“ gelesen ) rund auswellen. Die Fladen portionsweise in heißem Fett (170 Grad) 2-3 min goldbraun backen, dabei einmal wenden.

Auf Küchenkrepp abtropfen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Fasnetsküchli haben viele Namen: hochdeutsch Fasnachtsküchlein, Fanetskiechli, Chiechli, Chilbiblätz, Öhrli, Merveilles, Fritelle di carnevale oder Chneublätz, was übersetzt „Knielappen“ bedeutet und von der ursprünglichen Herstellungsweise herrührt: Der ausgewellte Teig wird übers Knie ausgezogen.

 

 

Heute ist Cocktailtime – alkoholfrei: 🍹 Virgin Piña Colada 🍹 … nicht nur für die Teenies 😊


Virgin Piña Colada
3 Gläser

200 g Eiswürfel
400 g Ananassaft
200 g Kokosmilch
30 g Kokossirup

Die Eiswürfel auf die Gläser verteilen.

Rühraufsatz einsetzen!
Alle restlichen Zutaten in den Mixtopf geben 30 sec / Stufe 6 mischen.

Den Cocktail in die Gläser füllen und servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Prost!

Tipp: Gib 4 cl weißen Rum hinzu und fertig ist eine Piña Colada für Volljährige! 😉

 

 

 

 

 

🥖 Brot geht immer … besonders 🥖 Fladenbrot 🥖😊

Letzten Samstag haben wir mit lieben Freunden ein tolles Raclette gemacht. Unsere Freunde hatte aus dem Frankreichurlaub 1 Kilo leckeren ungeräucherten und geräucherten Käse aus den Savoyen mitgebracht. 

Dazu habe ich Schweinelende mit Sojasauce und Zitronenpfeffer mariniert, Hackbällchen mit und ohne Schafskäse vorgebraten, es gab kleine Nürnberger Würstl, Bärlauchbutter, Kräuterbutter mit Schafskäse, Wrapsauce, Joghurt-Remoulade, Gemüse, Kartoffeln, ein schönes Weinchen 🍷… und natürlich kleine selbstgebackene Fladenbrote. 

Hübsch mit Sesam und Schwarzkümmel bestreut schmecken diese ganz frisch gebacken am besten. Zum Rezept – für 4 kleine Brote habe ich die halbe Menge genommen – geht’s hier

Es war saulecker! 😊

😊 Erzgebirgische Wickelklöße … eine wunderbare Sonntagsbraten-Beilage 😊


Wickelklöße

Teig
1 kg Kartoffeln, gerne mehlig, mindestens vorwiegend festkochend, am Vortag zu Pellkartoffeln gekocht
250 g Mehl
1 Eigelb
1 TL Salz
2 Prisen Muskat

Füllung
100 g Butter
150 g Semmelbrösel

Für die Füllung die Butter in den Mixtopf geben und 3 min / 100 Grad / Stufe 2 schmelzen. Semmelbrösel hinzufügen und 3 min / 100 Grad / Stufe 2 anbräunen. Alles umfüllen und den Mixtopf ausspülen.

Die am Vortag gekochten, abgekühlten und gepellten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse in den Mixtopf drücken, die restlichen Zutaten für den Teig hinzufügen und 2 min / Knetstufe kneten. Eventuell noch mehr Mehl zugeben, falls der Teig noch zu weich ist.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen und zu Rechtecken schneiden, 1 TL Füllung daraufgehen und den Kloß zu einem Viereck verschließen. Dabei die Ränder mit den Fingerspitzen gut festdrücken.

In einem großen Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen, gut salzen und die Wickelklöße ca. 12 min leicht sieden. Heiß zu Braten oder Gulasch servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Gleich die doppelte Menge herstellen, die Klöße jedoch nur 8 min sieden lassen, flach nebeneinandergelegt einfrieren, in Tüten abfüllen und, wenn man sie zubereiten möchte, auftauen und nochmals im heißen Wasser garziehen lassen.

.. und Dir, meine liebe Bloggerfreundin Arabella: Herzlichen Dank für diese leckere Kindheitserinnerung. So lange hab ich die nicht mehr gegessen, sie waren in meiner Kindheit an jedem 1. Weihnachtsfeiertag die Resteverwertung der zuviel gekochten Pellkartoffeln für die Grünen Klöße an Heilig Abend. Wickelklöße haben sogar einen eigenen Wikipedia-Eintrag! 😉

 

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: