Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für 23. Dezember 2016

🎄 Last-Minute-Geschenktipp 🎄: 🎅🏼 Winterliches Granatapfelgelee mit Sekt 🎅🏼 … soooo fein! 😊


Granatapfelgelee mit Sekt

1 Granatapfel, ca. 150 g Saft
100 g Sekt
70 g Rohrzucker
30 g Konfigel (Geliermittel ohne Zucker)
2 Stück Sternanis
1 EL Vanillepaste oder Mark von 1/2 Vanilleschote

Der Granatapfel gibt seine süßen und saftigen Kerne nicht so gerne her. So gehts aber ganz einfach und sauber:
Den Granatapfel fest auf der Arbeitsfläche rollen und kneten, halbieren und die Kerne über einer großen Schüssel herausschlagen. Dafür eine Hälfte des Granatapfels mit der Schnittfläche nach unten auf die offene Handfläche legen und mit dem Kochlöffel auf die Haut schlagen. Die Kerne fallen so ganz einfach heraus. Evtl. noch mit herausgefallene weiße Häutchen entfernen.

Die Kerne in den Mixtopf geben, 10 sec / Stufe 8 pürieren, durch ein Sieb streichen und den Saft (mein Granatapfel gab 150 g Saft her) wieder in den Mixtopf geben. Alle restlichen Zutaten – außer Konfigel – hinzufügen und 6 min / Stufe 2 kochen. Sternanis entfernen, Konfigel hinzufügen und 4 min / 100 Grad / Stufe 3 kochen. Die Gelierprobe machen, notfalls nochmals 1 min nachkochen und das Gelee in kleine Gläschen füllen. Wer den Sternanis-Geschmack besonders gerne mag, gibt einen Sternanis mit ins Gläschen. Dieser wird dann mit der Zeit immer intensiver.

Die Gläschen kopfüber auskühlen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Liebe Arabella, danke für den Tipp. Der Gatte – Absoluter Granatapfelfan! – fand sein vorweihnachtliches „Guten-Morgen-Geschenk“ äußerst lecker! 

 

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: