Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Entenbrust
4 Portionen

2 Entenbrüste mit Haut
2 Karotten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
400 g Wasser
100 g Sahne
1 TL Speisestärke
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
1 EL Öl
2 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer

Knoblauch und Zwiebel in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 5 Zerkleiner, vom Rand nach unten schieben, Öl hinzufügen und 3 min / VAROMA / Stufe 1 andünsten. Wasser und Gemüsebrühpaste dazugeben und den Mixtopf verschließen.

Die Karotte längs halbieren und in den Varomaeinlegeboden legen. Die Haut der abgespülten und trockengetupften Entenbrüste mit einem scharfen Messer (noch besser: einer Rasierklinge) kreuzweise einschneiden, dabei möglichst nicht ins Fleisch schneiden!, salzen, pfeffern und mit der Haut nach oben auf die Karotten legen.

Den Varoma auf den Mixtopf aufsetzen und 25 min / VAROMA / Stufe 1 garen.

Die Entenbrüste in einer sehr heißen Pfanne ohne Fett auf der Hautseite 2 min kross anbraten, einmal umdrehen, 30 sec braten und in Alufolie gewickelt im ca. 120 Grad warmen Ofen 10 min ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten, dafür Karotten und Stärke in die Garflüssigkeit geben, 20 sec / Stufe 8 pürieren und 2 min / 100 Grad / Stufe 3 kochen. Sahne hinzufügen und 20 sec / Stufe 8 aufschäumen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu der schräg in Scheiben geschnittenen Entenbrust servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Dazu passen Kroketten, Knödel, Schupfnudeln, Kartoffelgratin, Rosenkohl-, Sellerie-, Pastinakenpüree, Sahnewirsing, Rotkohl,  … bei mir gab es Kroketten, Mandelbällchen (TK 😉) und Rosenkohlpüree.

MENÜTIPPS:
Hier gehts zu drei Menü-Vorschlägen inkl. Aperetif, Amuese Geuele, Vorspeise Zwischengang, Hauptgang und Dessert … vielleicht ist für den einen oder anderen etwas leckeres dabei:
Fleisch-Menü
Fisch- Menü
Vegetarisches Menü

 

 

Advertisements

Kommentare zu: "😊 Entenbrust – rosa & kross, saftig & zart … mit leckerem Sößchen (alkoholfrei 😉) – ein Festtagsessen! 👍😊" (16)

  1. Müsste ich mal ausprobieren, bisher gab es immer nur ganze Tiere 😀

  2. Hihi, gab’s bei mi gestern auch:-)

  3. Essen wir am Silvesterabend. Bei mir kommt noch etwas O-Saft dazu 😊

    • Ja, Orangensauce wäre auch was gewesen. 😉
      Ich habe hier mal versucht, aus dem, was eh vom Kochen da war, was zu machen. Es ist eher eine Art Rahmsauce geworden, sie hat uns dennoch auch gut geschmeckt!
      Liebe Grüße an Dich!
      Antje

  4. …o ja, das kann was gutes werden…
    DANKE liebe Antje für diesen tollen Vorschlag.
    Lieben Gruß zum Montag und eine tolle Woche für Dich wünscht von ❤ en Lis

  5. Das ist das perfekte Festtagsessen. Mhhhhh das wäre es jetzt wirklich. Ganz liebe Grüße und danke fürs Teilen.

  6. mein Lieblingsessen, wünsche einen stressarmen Dienstag

  7. Hallo, das gibts morgen, allerdings doppelte Menge…kann ich Varomabehälter auch mitnutzen und in zwei lagen dünsten…was meinst du? Danke und schon jetzt frohe Weihnachten

  8. Woooh👏

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: