Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für 28. Oktober 2016

VEGGIE FRIDAY: 🎃 Kürbisknödel mit Salbeibutter 🎃 (und wer mag mit Parmesan) … superlecker! 


Kürbisknödel
8 Knödel = 4-8 Portionen, je nach Hunger

300  g Kürbisfleisch
300 g altbackene Semmeln (aus ca. 350 g frischen Semmeln)
1 EL Zwiebelgranulat
2 Eier
1 EL Bratfett
etwas Milch
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
2 Prisen Muskat

Die Hälfte der altbackenen und in Stücke geschnittenen Semmeln in den Mixtopf geben, mit Hilfe des Spatels 5 sec / Stufe 6 zerkleinern und umfüllen. Mit den restlichen Semmeln genauso verfahren.

Geschälten Kürbis (Hokkaido mit Schale) in Stücken in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 5 raspeln. Bratfett hinzufügen und 3 min / VAROMA / Stufe 2 andünsten. Die Hälfte der Kürbismasse entnehmen und beiseite stellen. Die Hälfte aller restlichen Zutaten in den Mixtopf geben und 20 sec / Knetstufe kneten. Mit der Milch vorsichtig sein, je nasser der Kürbis, desto weniger zusätzliche Milch ist erforderlich. Die Knödelmasse umfüllen und mit dem Rest noch einmal so verfahren.

Aus dieser Masse Knödel formen und diese in Salzwasser 20 min sieden lassen.

100 g Butter in einer Pfanne auslassen und wenn diese schäumt gewaschene und trockengeschüttelte Salbeiblättern hinzufügen und kurz braten. Die Knödel mit der Butter anrichten. 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Wer keinen Salbei hat, nimmt einfach nur braune Butter. Noch etwas Parmesan drüber gerieben schmeckt auch sehr lecker!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: