Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für 19. Oktober 2016

🍎🍏 Toskanischer Apfelkuchen 🍏🍎 … ein feines Dessert lauwarm mit Puderzucker und ner Kugel Eis … mmmhhh! 💗


Toskanischer Apfelkuchen
26er Tarte oder Springform, sollte diese nicht absolut dicht sein: mit Alufolie ummanteln oder eine geschlossene Pie- oder Auflaufform nehmen

5 säuerliche Äpfel (z.B. Boskop, bei mir Alkmene aus dem eigenen Garten)
1 Bio-Zitrone, Saft und Schale

100 g Mehl
100 g Zucker
100 g Milch
2 Eier
50 g Butter, weich
1/2 Päckchen Backpulver
1 TL Vanillezucker

Puderzucker zum Bestäuben

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Äpfel schälen, vom Kernhaus befreien, geviertelt quer in dünne Scheiben hobeln oder schneiden und mit Zitronensaft beträufelt kurz beiseite stellen.

Alle anderen Zutaten in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 3 zu einem recht flüssigen Teig verarbeiten. Den Teig über die Apfelstücke geben und diese vorsichtig unterheben. Den Teig in eine – am besten mit Backtrennmittel – gefettete Form geben (Hinweise zur Form s.o.) und auf mittlerer Schiene 45 goldbraun min backen – wenn er schon früher zu braun wird, mit Alufolie abdecken.

Warmmit Puderzucker bestäubt servieren. Dazu passt eine Kugel Vanilleeis, ein Klecks Schlagsahne oder Creme fraiche.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: