Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für 1. Oktober 2016

🎃 Kürbiskuchen mit Mandeln 🎃 … saftig lecker! 😊


Kürbiskuchen mit Mandeln (und wer mag auch mit Nüssen)
1 große Kasten- oder Marmorkuchenform

400 g Kürbis, Hokkaido-, Muskat-, Butternut-
250 g Mehl
200 g Zucker, gerne brauner
120 g weiche Butter
100 g Mandeln
3 Eier
2 TL Backpulver
1 TL
Vanillezucker
1 Prise Salz

1 Handvoll Mandeln/Nüsse (wer mag)

Puderzucker zum Bestäuben, Zuckerguss oder Kuvertüre 

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mandeln in den Mixtopf geben, 10 sec / Stufe 10 mahlen und umfüllen. Den Mixtopf mit Spülmittel spülen, er sollte fettfrei und kalt sein. 

Den Rühraufsatz einsetzen, die Eiweiße und eine Prise Salz in den Mixtopf geben, 3 min / Stufe 3-4 zu festem Eischnee schlagen und in eine große Schüssel umfüllen.

Entkernten Kürbis in kleinen Stücken (Hokkaido mit der Schale, andere Kürbisse ohne Schale) in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 8 zerkleinern, alles vom Rand nachgingen schieben und nochmal 3 sec / Stufe 8 zerkleinern. Alle restlichen Zutaten – außer das geschlagene Eiweiß – hinzufügen und 30 sec / Stufe 4 mischen. Wer mag: nun ganze Mandeln und/oder Nüsse zugeben und weitere 20 sec / Stufe 4 unterrühren. Den Teig zum Eiweiß geben und mit dem Spatel vorsichtig unterheben.

Den Teig in eine mit kaltem Wasser ausgespülte Silikon- oder (am besten mit Backtrennmittel) gefettete Backform geben und auf mitlerer Schiene ca. 60 min backen, Stäbchenprobe machen!

Den Kuchen in der Form abkühlen lassen und entweder mit Zuckerglasur, Kuvertüre (weiße Schokoladenkuvertüre ist da gut geeignet) überziehen oder mit Puderzucker bestreuen.

Ich habe 150 g gesiebten Puderzucker mit etwas Zitronensaft, ganz wenig gelber und roter Lebensmittelfarbe (Wilton) gemischt, diesen Guss über den Kuchen gegeben und noch mit ein paar Mandelblättchen dekoriert.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit! 

Tipp: Butternutkürbis ist mir hier der liebste, da er am mildesten und süß ist.

 

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: