Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK


Himbeer-Käsekuchen ohne Boden
26er Springform

1000 g Magerquark
250 g Zucker
220 g Butter
4 Eier
2 Päckchen Puddingpulver, Vanille
1 Päckchen Backpulver
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
150 g Himbeeren, frisch oder TK
50 g Zucker

Den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

10 ganze Himbeeren beiseite legen.

50 g Zucker in den Mixtopf geben und 8 sec / Stufe 10 pulverisieren, die Himbeeren hinzufügen und nochmals 5 sec / Stufe 8 zerkleinern. Das Püree in einen Gefrierbeutel füllen. Hat man Tiefkühl-Himbeeren verwendet, diese kurz in der Mikrowelle erwärmen, so dass das Püree flüssig wird.

Den Mixtopf spülen. Butter, Eier und Zucker in den Mixtopf geben und 1 min / Stufe 4 verrühren. Alle restlichen Zutaten hinzufügen und 30 sec / Stufe 6 mischen.

In eine – am besten mit Backtrennmittel – gefettete 26er Springform die Hälfte der Quarkcreme füllen und glattstreichen. Die Hälfte vom Himbeerpüree unregelmäßig darauf verteilen und mit einer Gabel durch den Teig ziehen. Die zur Seite gelegten Himbeeren verteilen. Die restliche Quarkmasse darauf glattstreichen. Aus dem restlichen Püree eine Spirale auf die Quarkmasse spritzen und diese mit einem Schaschlikspieß nach innen und außen verziehen. Den Kuchen auf mittlerer Schiene 80 min backen.

Durch die rosa Himbeerfüllung sehen die Stücken wirklich nach Prinzessinnenkuchen aus.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Advertisements

Kommentare zu: "Ein ROSA Vergnügen: 💗 Himbeer-Käsekuchen ohne Boden 💗 … fruchtig & saftig lecker 💗 für Prinzessinnen 😉" (10)

  1. Es Marinsche kocht schrieb:

    ( schon mal das Krönchen vor kram )

  2. Da mutiere ich glatt zur Königin…würde mir das ein besonders großes Stück sichern…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: