Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Parmesan-KrÀuter-Brötchensonne
20 – 40 Brötchen

Brötchenteig
350 g Dinkelmehl (1050)
200 g Weizenmehl
200 g Wasser
50 g Parmesan, gerieben
20 g Olivenöl
20 g Hefe
1 Ei
1 TL Zucker
1 1/2 TL Salz
2 EL gehackte KrÀuter (Petersilie und Basilikum)
1 TL Knoblauchsalz

Topping
60 g weiche Butter
1 TL Salz
25 g Parmesan
1 EL Petersilie

1 Eigelb verquirlt mit 1 EL Milch
25 g Parmesan
100 g Parmesan in den Mixtopf geben, 8 sec / Stufe 8 reiben und umfĂŒllen.

Petersilie in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 8 hacken, 1 EL entnehmen, Basilikum dazugeben und 5 sec / Stufe 8 hacken. Die KrĂ€uter umfĂŒllen und den Mixtopf ausspĂŒlen.

Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf gegen und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 erwĂ€rmen. Die restlichen Teigzutaten hinzufĂŒgen – die KrĂ€uter erst in der letzten Minute mitkneten – und 3 min / Knetstufe kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und 30 min abgedeckt gehen lassen.

Je nach Wunsch kleinere oder grĂ¶ĂŸere Teile abteilen und Brötchen rundschleifen.

FlĂŒssige Butter, 25 g Parmesan, Petersilie und Salz mischen und die Brötchen in der Mischung wĂ€lzen. Die Brötchen mit Abstand zu einer Sonne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, locker mit Frischhaltefolie abdecken und nochmals 30 min gehen lassen.

Den Backofen rechtzeitig auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Die Brötchen mit Eiermilch bepinseln, mit dem ĂŒbrigen Parmesam bestreuen und auf mittlerer Schiene 15 – 20 min goldgelb backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Das 1050er Dinkelmehl macht die Brötchen etwas dunkler, als nur mit Weizenmehl. Nimmt man nur Weizenmehl, dann ein bisschen weniger Wasser!

Advertisements

Kommentare zu: "Toll zum Grillen: đŸ§€đŸŒ± Parmesan-KrĂ€uter-Brötchensonne đŸŒ±đŸ§€ … knusprig-wĂŒrzig … partytauglich!!!" (2)

  1. hat gestern nichts gebracht, also beruhigt mich das heute, alles Gute, ansonsten bin ich noch am Verarbeiten unserer Niederlage, trotzdem wĂŒnsche ich ein schönes Wochenende

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefÀllt das: