Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Oopsies aka Cloudbread
6-12 Stück in der Muffinform

3 Eier
100 g Frischkäse, natur oder Kräuter
2 Prisen Salz oder Kräutersalz

Den Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Rühraufsatz einsetzen, Eiweiße und Salz in den Mixtopf geben, 3 min / Stufe 4 zu festem Eischnee schlagen und umfüllen. Frischkäse und Eigelbe in den Mixtopf geben und 20 sec / Stufe 4 mischen. Eischnee wieder dazugeben und 15 sec / Stufe 1 unterheben. Wenn notwendig nochmals mit einem Spatel unterrühren.

Den Teig auf 6 – 12 gut gefettete Muffinförmchen verteilen und auf mittlerer Schiene 20 – 25 min hell backen.

Die kleinen Brötchen eignen sich gut, um sie als Burger zu belegen. Dafür ein Oopsie als Unterlage nehmen und belegen. Ich habe Hühnerbrust im Kontaktgrill fettfrei gebraten, reichlich Salat und Gemüse und eine Klecks Ketchup-Senf-Mischung dazugegeben. Mit einem weiteren Oopsie zudecken, fertig!

Lecker und fast kohlenhydratfrei!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Advertisements

Kommentare zu: "Ausprobiert und für 👍 GUUUT 👍 befunden: wolkenleichte  ☁️ Oospsies aka Cloudbread ☁️… kohlenhydratfreie Brötchen – lecker z.B. als Burgerbrötchen ☁️" (19)

  1. Mir schwirrt dazu ein Lied durch den Kopf, weiß nur nicht mehr genau wie es heißt.
    Irgendwas mit Oopsie gaga uhhh…
    Lecker:-)

  2. Es Marinsche kocht schrieb:

    Oooooops 🙂 sieht lecker aus!

  3. ausprobieren müsste ich es auch mal, wünsche einen sonnenreichen Tag

  4. Ooops ist bei mir immer nur am Start, wenn etwas so ganz aus dem Ruder läuft… können die Teilchen fliegen, nur so als Vorwarnung? 😉

  5. Ooooops, die sehen gut aus!

  6. müssen die sofort verzehrt werden oder kann man die auch 1 oder 2 Tage liegen lassen? hat das schonmal jemand ausprobiert??

    • Nicht aufheben! Die werden wie Gummi. 😉
      Frisch zubereiten und frisch verspeisen. 👍👍👍
      Liebe Grüße Antje

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: