Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK


Löwenzahnhonig

250 g Löwenzahnblüten, ohne Stiele an einem sonnigen Tag an einer sauberen Stelle – nicht gerade an der Hauptstraße –  gepflückt

650 g Wasser

1 Bio-Zitrone

1200 g Zucker

(Wer mag: 1/2 TL Zitronensäure, macht es etwas fruchtiger)

Löwenzahnblüten, Zitronenscheiben und Wasser in den Mixtopf geben und 30 min /  100 Grad / RÜCKWÄRTS kochen.

Durch ein Baumwolltuch/ Küchenhandtuch abgießen und gut ausdrücken. Vorsicht: Heiß!

Die Flüssigkeit – bei mir waren es knapp 500 g – wieder in den Mixtopf geben, Zucker (und evtl. Zitronensäure) hinzufügen und 60 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen. Den kleinen Messbecher-Deckel nicht auf dem Mixtopf setzen!

Den heißen Honig in Schraubgläser füllen und diese kopfüber abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Der Honig wird richtig streichfähig und ist sonnengelb! Die hübschen selbstklebenden Etiketten für die Gläser gibts übrigens mit ganz vielen anderen in einer kleinen Metallschachtel bei dm. 🙂

Tipp: Einmalhandschuhe helfen ungemein beim Pflücken. 😉

Advertisements

Kommentare zu: "😊☀️ Löwenzahnhonig ☀️😊… sonnengelb und wunderbar streichfähig – lecker aufs Frühstücksbrötchen, in den Tee oder auch ein nettes Geschenk aus der Küche! ☀️😊" (15)

  1. Guten Appetit:-)

  2. … was ist bitte Rückwärts kochen? Ich koche immer in Richtung Garpunkt…

    • Das ist lustig! Ich natürlich auch! 😉

      Das Küchengerät, mit dem ich koche hat eine Vorwärts- und eine Rückwärts-Funktion. Bei Vorwärts sind die scharfen Messerseiten in Betrieb, d.h. das Gargut wird möglicherweise auch noch zerkleinert. Und da wir das hier nicht haben wollen, stellen wir Rückwärts ein und dann rührt das Messer im Topf nur mit der stumpfen Seite, zerkleinert also nicht.
      Im Topf auf dem Herd: Einfach Rühren-Rühren-Rühren!

  3. …lach, ja, die Arbeit habe ich mir auch einmal gemacht…war schlimm, schmeckte aber gut. Du hast ja viel Ausdauer!!
    Wunderschönen Tag wünsche ich Dir liebe Antje ❤ lich Lis

  4. Es Marinsche kocht schrieb:

    Der Honig der Veganer – sehr fein 🙂

  5. kein Honigfreund, aber den probiere ich, eine gute Woche wünsche ich

  6. super, du hast hiermit den abwasch gewonnen:

  7. Senta schrieb:

    Hallo, koche ich den mit normalem Zucker dann? Oder Gelierzucker?

    • Einfacher Weisszucker.
      Mit Gelierzucker wird’s Gelee. Also auch nicht durchsichtig. Halt wie Marmelade.
      Liebe Grüße Antje

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: