Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

  


BĂ€rlauch-Ravioli

48 StĂŒck

Teig

400 g Mehl

3 Eier

3 Eigelbe

1 TL Salz

FĂŒllung

300 g FrischkÀse, natur

3 gehĂ€ufte TL BĂ€rlauchpesto oder frischer, kleingeschnittener BĂ€rlauch, 1 EL Öl und etwas Salz

Zum Bestreichen

1 Eiweiß

Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben und 2 min / Knetstufe kneten. Den Teig auf die ArbeitsflĂ€che geben, per Hand zusammenkneten, in Frischhaltefolie wickeln und 30 min im KĂŒhlschrank ruhen lassen.

Die Zutaten fĂŒr die FĂŒllung in den Mixtopf geben und 20 sec / Stufe 3 mischen.

Den Teig achteln und jeweils dĂŒnn ausrollen (eine Nudelmaschine könnte helfen 😉, hab ich aber nicht.) Eine Teigplatte auf den bemehlten Big-Snack legen und leicht andrĂŒcken. Die FĂŒllung mit Hilfe des Löffels in den Mulden verteilen. Eine zweite Nudelteigplatte ausrollen, mit Eiweiß bestreichen und mit dieser Seite ĂŒber die andere legen. Leicht andrĂŒcken, die Luft dabei herausdrĂŒcken und falls die Oberseite kleben sollte, etwas einmehlen.

Mit dem Nudelholz fest ĂŒber die Teigplatten rollen und die fertigen Ravioli auf einem gemehlten Backblech mit einem leicht befeuchteten Tuch abdecken. Mit dem restlichen Teigplatten ebenso verfahren.

Die frischen Ravioli in kochendem Salzwasser 6 min kochen.

Dazu passt ausgelassene Butter und Parmesan, eine einfache Sahnesauce oder 2 EL BĂ€rlauchpesto, die mit ein paar Löffeln Nudelkochwasser verrĂŒhrt werden. Frisch geriebener Parmesan drĂŒber … ein Genuss!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Vorgekocht kann man die Ravioli gut einfrieren. Ich lege sie dazu nebeneinander auf Backpapier, friere sie durch und verpacke sie danach in Gefrierbeutel. Leicht angetaut koche ich sie dann nochmals 6-8 min. 

Das „GerĂ€t“, mit dem ich die Ravioli mache, ist von Tupperware und heißt Big-Snack. Ohne das GerĂ€t kann man natĂŒrlich auch arbeiten, dann den Teig dĂŒnn ausrollen und die gefĂŒllten, zugeklappten Teigtaschen mit einem TeigrĂ€dchen trennen!

Auch lecker: Ravioli Panzerotti

Advertisements

Kommentare zu: "VEGGIE FRIDAY 💚 GrĂŒne Woche 💚 Heute: 💚 WĂŒrzige BĂ€rlauch-Ravioli 💚" (16)

  1. Es Marinsche kocht schrieb:

    Seeeeeehr very….der feine BĂ€rlauchduft weht mir entgegen 🙂

  2. … habe mir gerade einen Ravioli gemopst… voll lecker (mĂŒsste es nicht Raviolo heissen 😉 )

    • Gell?! Schön, dass er Dir geschmeckt hat!

      Komm doch vorbei auf einen CappuccinO. Wenn wir dann noch einen trinken, sinds dann …ini.
      (Klar heißt einer Raviolo. 😉)

  3. nehme ich auch, alles Gute und einen schönen Tag fĂŒr dich

  4. …das schmeckt ganz sicher sehr gut!
    Lieben Wochenende Gruß ❀ lichst Lis

  5. klingt köstlich und gar nicht so schwierig!!!

    • Schwierig ist es wirklich gar nicht. Bei mir halt mangels Nudelmaschine eher mit Fitness-Studio zu vergleichen. 😉
      Und dann sag ich zu meinen das Essen genießenden Gatten: „Das Teigausrollen ist echt das Schwerste!“ Und was bringt er mir gerade mit.: eine alte wunderbare Nudelmaschine mit Messingwalzen. Diese stammt noch von seiner bereits vor Jahren verstorbenen Tante. HĂŒpft und spring vor Freude!

      • so sind die MĂ€nner….wehe ein solches Auto stĂŒnde vor der TĂŒr;-) oder Handy oder oder;-)))) aber sĂŒss finde ich die Idee trotzdem! Liebe GrĂŒĂŸe, Ann

  6. Leeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeecker!

  7. alles gut bei dir? schönes Wochenende wĂŒnsche ich dir

  8. Elena schrieb:

    Eine Frage hĂ€tte ich eben mal: muss ich da 6 Eier nehmen???😳
    3 Eier und 3 Eigelb???

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefÀllt das: