Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

  

Kartoffel-Kräuter-Nocken mit Käsesauce
4 Portionen

Nocken
750 g Wasser
500 g Kartoffeln, eher mehlig kochend
100 g Mehl
je 1/2 Bund Petersilie und Schnittlauch
50 g Hartweizengrieß
20 g Butter
1 Ei
1 TL Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Prise Muskat

Sauce
200 g Sahne (oder 4 %ige Kondensmilch oder Milch oder halb und halb)
100 g Milch
120 g Bergkäse (oder Gouda oder Ziegenkäse)
20 g Butter
1/2 TL Gemüsebrühpaste
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat

Topping, wer mag:
50 g Butter
50 g Semmelbrösel

Den Käse in Stücken in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 8 grob zerkleinern und umfüllen. 

750 g Wasser in den Mixtopf und die (halbierten) Kartoffeln ins Garkörbchen geben, das Körbchen einhängen, den Mixtopf verschießen und 30 min / VAROMA / Stufe 1 weichkochen, etwas abkühlen und pellen. 

Einen großen Topf mit 3 l Wasser aufstellen, dieses gut salzen.

Petersilie und Schnittlauch waschen, trockenschütteln, in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 8 hacken, vom Rand schieben und wiederholen, evtl. noch ein drittes Mal hacken, bis sie klein sind und umfüllen. Kartoffeln pellen, in den Mixtopf geben und 3 sec / Stufe 8 zerkleinern. Mehl, Grieß, 20 g weiche Butter, Ei, Gewürze und die gehackten Kräuter hinzufügen und 1 min / Knetstufe kneten. Mit 2 Esslöffeln ca. 20 Nocken aus dem Teig formen und diese im siedenden Salzwasser 10 min ziehen lassen. 

In der Zwischenzeit alle Saucen-Zutaten in den Mixtopf geben und 5 min / 90 Grad / Stufe 3 zu einer Sauce köcheln. 

Die Nocken mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und mit der Sauce heiß servieren. Mit einem Salat ein wunderbares vegetarisches Mittagessen. 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Wer mag: Die Semmelbrösel in Butter anrösten und über die Nocken geben. 

Advertisements

Kommentare zu: "N🌱 VEGGIE FRIDAY: Kartoffel-Kräuter-Nocken mit Käsesauce 🌱😊 … fluffige Miniknödel in würziger Sauce 😊" (6)

  1. Ich liebe solche Kartoffelgerichte.
    Das ist köstlich.

    • Da hast du sowas von recht!
      Das mit den Kartoffeln ist uns Sachsen wohl gegeben. Überall wo ich welche treffe, essen Sie gern Kartoffeln. Hier ist ja eher Spätzle-Gegend.

  2. Es Marinsche kocht schrieb:

    Leggä 🙂

  3. … mit der extra Portion Kräuter wirken die Nocken sehr frisch und ich könnte den Weizengrieß gegen Gluten freien Grieß austauschen… perfekt 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: