Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

  

Rosenkohlpüree

3 Portionen - die Menge kann problemlos verdoppelt werden, dann die Kochzeit um 3 min verlängern

300 g Rosenkohl (geputzt)

200 g Sahne

30 g Butter

1/4 TL Salz

1 Prise Pfeffer 

2 Prise Muskatnuss
Butter in den Mixtopf geben und 3 min / VAROMA / Stufe 2 schmelzen und leicht anbräunen lassen. Dabei durch die Deckelöffnung Sichtkontakt halten, die Butter darf nicht verbrennen. Die Butter umfüllen.

Die geputzten und geviertelten Rosenkohlröschen und die Sahne in den Mixtopf geben und 15 min / 100 Grad / Stufe 1 kochen. Pfeffer, Salz, Muskat und die gebräunte Butter hinzufügen und 5 sec / Stufe 7 pürieren. Je nach eigener Vorliebe evtl. nochmals einige Sekunden pürieren. Ich mag es gerne, wo man im Püree noch winzige Stückchen erkennen kann. 

Das Püree ist eine wunderbare Beilage zun würzigem Braten oder Kurzgebratenem, perfekt sous vide gegartem Rindersteak.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Tipp: Weniger kalorienreich wird das Püree, wenn man die Hälfte der Sahne durch Milch ersetzt und die Butter weglässt. 

Advertisements

Kommentare zu: "Eine tolle Beilage: 🌹 *** Rosenkohlpüree *** 🌹… cremig & würzig & etwas ganz besonderes" (6)

  1. Her damit!!!

  2. wird ja immer besser, wünsche einen schönen 4. Advent

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: