Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

  
Dänische braune Kuchen * Brune Kager

80-90 Stück
280 g Mehl

125 g Butter

125 g Zuckerrübensirup

100 g Zucker, gerne brauner

50 g gehackte Mandeln 

50 g Zitronat

1 TL Zimt

1/4 TL Ingwerpulver

1/4 TL Nelkenpulver

4 g Pottasche

WICHTIG!: Der Teig muss einen Tag vor dem Backen zubereitet werden und über Nacht im Kühlschrank kühlen, so entfalten sich die Aromen der Gewürze besser und die Kekse werden knuspriger. 

Zitronat und 1 EL Zucker in den Mixtopf geben, 5 sec / Stufe 7 zerkleinern und umfüllen. (Wen größere Zitronatstücken nicht stören, der kann diesen Schritt gerne weglassen.)

Butter, Zucker und Zuckerrübensirup in den Mixtopf geben und 4 min / 100 Grad / Stufe 2 aufkochen. Mandeln, Zitronat, Ingwer-, Nelkenpulver und Zimt hinzufügen und 10 sec / Stufe 3 unterrühren. Pottasche in einem Schälchen in 1 TL heißem Wasser auflösen, in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 3 unterrühren. Die Masse vollständig abkühlen lassen – am besten dafür in eine Schüssel umfüllen und im kalten Wasserbad unter Rühren herunterkühlen. 

Die erkaltete Masse zusammen mit dem Mehl in den Mixtopf geben und 2 min / Knetstufe kneten. 

Den Teig auf die Arbeitsfläche geben und in 2 Portionen teilen. Jede Portion in Frischhaltefolie einschlagen und zu einer Rolle formen. Diese im Kühlschrank über Nacht gut durchkühlen lassen. Nach 3-4 Stunden kann man die mittlerweile fester gewordenen Rollen nochmals in Form bringen. 

Am nächsten Tag den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Teigrollen in wirklich dünne, maximal 2 mm dicke Scheiben schneiden und diese mit Abstand auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Die Menge reicht für 3 Bleche.

Die Braunen Kuchen auf mittlerer Schiene ca. 7 min backen. Sie sollen hellbraun sein, sind sie zu lange im Ofen karamellisiert schnell die Unterseite, wird dunkel und bitter. 

Die Dänischen Braunen Kuchen gut ausgekühlt und luftdicht in einer Dose aufbewahren, so bleiben sie knusprig und halten sehr lange. Als kleines Geschenk zum Adventskaffee sind sie wunderbar geeignet, denn Sie schmecken wirklich jedem!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit! 

  

Danke liebe Uli für das Rezept! Seit Jahren schenkst du uns diese leckeren Plätzchen zu Weihnachten. Jetzt kann ich sie mir immer selber backen. Die sind aber auch fein! 😊

Advertisements

Kommentare zu: "🎄 Ein Weihnachtsgruß aus Dänemark 🎄 *** 🇩🇰 Dänische Braune Kuchen * 🇩🇰 Brune Kager 🇩🇰 ***🎄 … knusprig und karamellig und soooooooo fein! 🎄" (2)

  1. Du Backprofi:-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: