Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

  

Rotkohl

700 g Rotkohl
2 Zwiebeln
1 Apfel, geviertelt
250 g Wasser
60 g Balsamicoessig
40 g Öl
2 TL Salz
1 TL GemĂŒsebrĂŒhpaste oder 1/2 BrĂŒhwĂŒrfel 
1/2 TL Pfeffer
1 TL Zucker
2 LorbeerblÀtter

Den Rotkohl in StĂŒcken in 2 Portionen den Mixtopf geben, mit Hilfe des Spatels 5 sec / Stufe 5 zerkleinern und umfĂŒllen. 

Den geviertelten und vom Kernhaus befreiten Apfel und die halbierten Zwiebeln in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 5 zerkleinern, Rotkohl und Öl hinzufĂŒgen und 10 min/ 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 2 dĂŒnsten, ab und an mit dem Spatel nachhelfen. Alle restlichen Zutaten hinzufĂŒgen und 60 min / 100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 2 garen, nach 45 min nachschauen, ob noch genĂŒgend FlĂŒssigkeit vorhanden ist, sonst 50 g Wasser nachschĂŒtten. 

Den Rotkohl mache ich immer am Tag vorher, lasse ihn ĂŒber Nacht abkĂŒhlen und erwĂ€rme ihn wieder. Dann schmeckt er einfach besser!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit! 

Perfekt dazu: Mein Lieblingsessen: Rindsrouladen (aus den Kochtopf), Semmelknödel und  SelleriepĂŒree

Kommentare zu: "😊 *** Rotkohl einfach selbstgemacht *** 😊 … eine leckere Beilage zum Sonntagsbraten – bei mir zu Rindsrouladen, Semmelknödeln und SelleriepĂŒrree " (3)

  1. Liebe ich sehr…

  2. So muss das sein! Sehr lecker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefÀllt das: