Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

  
Pfitzauf – luftige Pfannküchlein

8 Stück 
350 g Milch

180 g Mehl

3 Eier

40 g Butter

1 EL Zucker

1 TL Vanillezucker 

1 Prise Salz 
Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 

Die Butter in Stücken in den Mixtopf geben und 2 min / 50 Grad / Stufe 2 verflüssigen. Alle restlichen Zutaten hinzufügen und 10 sec / Stufe 4 vermischen, alles vom Rand nach unten schieben und nochmals 10 sec / Stufe 4 vermischen. 

Die – am besten mit Backtrennmittel – gefetteten speziellen Pfitzauf-Förmchen zur Hälfte füllen und auf der untersten Schiebe 25-30 min goldbraun backen. Während des Backens den Backofen nicht öffnen, da die Pfitzauf sonst zusammenfallen! 

Die Pfitzauf noch heiß aus der Form lösen und mit Puderzucker bestreut zu Apfelmus oder Obstkompott servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Hat man keine Pfitzauf-Form, eignen sich ofenfeste Tassen oder große Muffinformen genauso gut.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Pfitzauf

Advertisements

Kommentare zu: "VEGGIE FRIDAY: 💕 *** Pfitzauf *** 💕 … süß, luftig, lecker & typisch schwäbisch " (5)

  1. aber heute bekomme ich zwei, ok, mache es gut

  2. Nadine schrieb:

    Das sind Yorkshire Pudding!

    • Stimmt … so fast.
      Kannte ich gar nicht, bevor ich hier nach Oberschwaben gezogen bin. Hier isst man das süß … wie Pfannkuchen.

      Liebe Grüße
      Antje

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: