Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

  

Senf
100 g Senfkörner

100 g Wasser

125 g Essig

2 gehÀufte EL frische oder TK-KrÀuter, gemischt

30 g Agavendicksaft oder Honig

1 TL Salz

1 EL Öl
Die Senfkörner in den Mixtopf geben und 1 min / Stufe 10 mahlen. Wasser dazugeben, 3 sec / Stufe 4 verrĂŒhren, alles vom Rand nach unten schieben und 10 min quellen lassen. 

Essig, KrĂ€uter, Agavendicksaft und Salz dazugeben und 5 min / 80 Grad / Stufe 5 mischen. Bei geöffnetem Deckel 30 min abkĂŒhlen lassen.

Den Mixtopf schließen, den Messbecher aufsetzen  und 1 min / Stufe 3 einstellen. WĂ€hrenddessen das Öl auf den Deckel geben, so tropft es langsam in den Mixtopf und die Masse emulgiert. 

In SchraubdeckelglĂ€ser fĂŒllen und im KĂŒhlschrank aufbewahren.

Jetzt kommt der schwierige Teil: Der Senf muss ca. 2 Wochen reifen, bis er fertig ist. Der Senf ist 6 Monate im KĂŒhlschrank haltbar. 

Der Senf hat eine eher festere Konsistenz, Ă€hnlich körnigem Senf und ist prima auch mal als Mitbringsel oder kleines Geschenk geeignet! 

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit! 

Tipp: Bei der Essigsorte und den KrĂ€utern kann mutig variiert werden. 

Advertisements

Kommentare zu: "Ausprobiert und fĂŒr GUT befunden: *** Senf selbstgemacht *** 👍 … einfach zu machen, 14 Tage Reifezeit … aber dann: richtig gut! đŸ‘" (4)

  1. …eine feine Idee.
    Mach ich:-) 🙂 🙂

  2. liebe Antje, einen guten Tag wĂŒnsche ich dir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefÀllt das: