Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

  
Weiße Soufflé-Torte oder Japanischer Käsekuchen

18er Form

150 g Frischkäse

150 g weiße Schokolade

3 Eier

1 Prise Salz

1000 g Wasser

Seit einiger Zeit geistert dieses Rezept durchs Internet und auch in meinem Kopf herum. Heute habe ich es dampfgegart ausprobiert und muss sagen: fluffig, cremig und lecker!

Rühraufsatz einsetzen! Die Eiweiße mit einer Prise Salz in den völlig fettfreien Mixtopf geben, 4 min / Stufe 4 zu festem Eischnee schlagen und umfüllen.

Die Schokolade in Stücken in den Mixtopf geben, 10 sec / Stufe 8 zerkleinern und 2 min / Stufe 3 schmelzen. Den Frischkäse dazugeben und 20 sec / Stufe 3 vermischen. Die Eigelbe hinzufügen und ebenfalls 20 sec / Stufe 4 vermischen.

Die Schokoladenmasse zum Eiweiß geben und dieses vorsichtig unterheben. Eine 18er Springform – am besten mit Backtrennmittel – fetten und die Masse hineingeben. 

Wasser in den Mixtopf füllen, diesen verschließen, Varoma aufsetzen, die Springform in den Varoma erstellen, mit Frischhaltefolie bedecken und den Varoma verschließen. 45 min / VAROMA / Stufe 1 dampfgaren. 

Die Folie vom Kuchen nehmen und diesen auskühlen lassen, auf eine Platte umsetzen und mit Puderzucker bestreut servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Möchte man den Kuchen im Ofen garen, dann die Springform am besten nochmals mit Alufolie ummanteln, in ein tiefes, mit Wasser gefülltes Backblech stellen und im auf 170 Grad vorgeheizten Backofen 15 min backen. Danach die Temperatur auf 160 Grad reduzieren und weitere 15 min backen. Den Backofen ausschalten und den Kuchen nochmal 15 min im Ofen stehen lassen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Ich habe beides ausprobiert und finde ihn dampfgegart um einiges besser und luftiger. 

Advertisements

Kommentare zu: "🍰 *** Japanischer Käsekuchen * Weisser Soufflé-Kuchen *** – ein Internethit aus nur 3 Zutaten 🍰 … ein luftiges, cremiges, süßes Dessert 🍰 " (16)

  1. Da freut sich mein Dampfgarer, dass es nicht immer nur Spargel machen muss:-)

  2. Danke….hört sich wieder ganz nach meinem Geschmack an, werde es ausprobieren…..schönen Tag wünsche ich noch ❤ Lis

  3. liebe Antje, hab noch keinen Kuchen für heute, bitte beeile dich mit dem Schicken, einen guten Tag für dich

  4. das Rezept ist äusserst interessant und es lockt mich schon in den Fingern, mit dem TM zu „backen“. Nun meine Frage: meinst du, man dann das Rezept verdoppeln und eine größere Form nehmen?
    LG und danke Barbara

    • Ich denke schon, dann bestimmt mit mindestens 10 min mehr. Wenn Du ein Dampfgerät hast, wird er definitiv besser als im Ofen im Wasserbad.
      Ich werde ihn demnächst nochmal machen, dann aber 4-6 kleine Dessertschälchen statt einer 18er Form. Und dann gleich drin servieren.

  5. Vielleicht, bestimmt steht es irgendwo, aber mit welchem TM zauberst du dieses süße Wunderwerk? Passt tatsächlich eine 18er Form in meinen Varoma O-o ? (TM31)

  6. SilWi schrieb:

    Meinst Du die Zeit sollte ich auch bei kleinen Soufflé Formen beibehalten im Varoma?

  7. hab gestern zum Geburtstag meiner Frau zuviel gegessen, trotzdem danke für das Angebot, ich wünsche ein schönes Wochenende

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: