Weil mir Kochen Spa├č macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

  
Pfefferminzsirup

50 g frische Pfefferminze (Bl├Ątter und St├Ąngel)

500 g Zucker
250 g Wasser
1/2 Bio-Zitrone 

Die Pfefferminze aussch├╝tteln und trocken zusammen mit dem Zucker in den Thermomix geben. 30 sec / Stufe 10 zerkleinern, dickere Stiele bleiben dabei ganz, das macht nichts. Die Zitrone auspressen, Saft und Schale sowie das Wasser dazugeben und 8 min / 100 Grad / Stufe 2 erhitzen.

Durch ein mit einem sauberen feuchten K├╝chenhandtuch ausgelegtes Sieb abgie├čen und zur├╝ck in den Mixtopf geben. Nochmals 4 min / 100 Grad / Stufe 1 kochen, hei├č in Schraubgl├Ąser oder -flaschen gie├čen und kopf├╝ber abk├╝hlen lassen. 

K├Âstlich und erfrischend mit einem Schuss Limette, Mineralwasser und Eis, mit Sekt oder Prosecco oder mit hei├čem Wasser in nullkommanix als Tee. 

Der Sirup h├Ąlt sich im dunklen k├╝hleren Keller auf jeden Fall mindestens 1 Jahr, ge├Âffnet im K├╝hlschrank 3 Wochen, l├Ąnger hat er bei uns nie gehalten. ­čśë

Advertisements

Kommentare zu: "­čŹâ *** Pfefferminzsirup *** ­čŹâ … k├Âstlich und erfrischend mit Mineralwasser oder Sekt oder f├╝r einen Pfefferminztee in ein paar Sekunden ­čŹâ" (13)

  1. K├Âstlich, wie mache ich das ohne Thermomix?

    • Du h├Ąckselst die Minze mit dem Zucker in der K├╝chenmaschine relativ fein und kochst das ganze mit der angegebenen Menge Wasser und der Zitrone im Topf und unter st├Ąndigem R├╝hren auf. Dann abseihen, nochmals aufkochen und hei├č in Gl├Ąser oder Flaschen f├╝llen. Fertig!
      Liebe Gr├╝├če Antje

      • Du bist eine gro├če Hilfe, daraus kann man dann n├Ąmlich Pfefferminzeis machen…­čśü
        Dann w├╝rde ich mir mit deiner Erlaubnis deinen Artikel auf den Notizblog holen, sollte ich was vergessen, frage ich nochmal, wenn’s soweit ist.­čśŐ

      • Nat├╝rlich darfst Du das!
        Auf das Eisrezept bin ich gespannt.
        Ist ja nicht mehr lange hin bis zur Eismaschine.

        ­čśë

      • Nur noch 1!!!!!!Woche­čśÇ

      • ­čśŐ

  2. Michaela schrieb:

    Geht das auch mit Zitronenmelisse?

  3. Lilo schrieb:

    Ist aber schon viel Zucker….

    • Da hast du recht. Aber f├╝r ein Gl├Ąschen Tee nimmt man dann ja auch nur 2 Essl├Âffel.
      Liebe Gr├╝├če Antje

  4. Renate Hahn schrieb:

    das h├Ârt sich sehr lecker an. Werde es testen.

  5. Tolles Rezept. … hat wunderbar funktioniert. Danke.
    liebe gr├╝├če, Kerstin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / ├ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / ├ändern )

Verbinde mit %s

Schlagw├Ârter-Wolke

%d Bloggern gef├Ąllt das: