Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für 11. Juni 2015

💜 Holunderwoche! 💜 So schmeckt der Sommer! 😉 Holunderblüten – Panna Cotta mit marinierten Erdbeeren … sahnig-aromatisch 💜

 

Holunderblüten – Panna Cotta mit marinierten Erdbeeren

4 Portionen

5 Holunderblütendolden

1 unbehandelte Limette, Schale davon

200 g Milch

200 g Sahne

40 g Zucker

3 Blatt Gelatine, weiß
200 g Erdbeeren

50 ml Holunderblütensirup

Die Limette waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. 

Milch, Sahne und Zucker in den Mixtopf geben und 4 min / 100 Grad / Stufe 2 aufkochen. Holunderblüten ohne grüne Stängel und die abgeriebene Zitronenschale dazugeben, umrühren und 15 min ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Gelatine in sehr kaltem Wasser einweichen.

Die Sahnemischung durch ein Sieb gießen und wieder zurück in den Mixtopf geben, die ausgedrückte Gelatine hinzufügen und 1 min / ohne Temperatur / Stufe 2 auflösen. Die Mischung auf 4 kalt ausgespülte Gläschen oder Schüsseln verteilen und 4 Stunden, gerne auch über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. 

Die Erdbeeren waschen, putzen, kleinschneiden und ca. 30 min im Holundersirup marinieren. 

Die Gläschen kurz in warmes Wasser tauchen, den Rand mit einem spitzen Messer leicht lösen und vorsichtig auf Dessertteller stürzen, mit den Erdbeeren anrichten und genießen!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: 
Keine Holunderblüten für die Panna Cotta zur Hand? Dann erstzen wir diese sowie den Zucker durch 50 g Holunderblütensirup. 

Wann sollte man Holunderblüten ernten?: 

Die Blüten sollten geerntet werde, wenn ihr Aroma am höchsten ist. Der optimale Zeitpunkt ist am Vormittag, wenn der Morgentau verdampft ist. Dies sollte nach einem trockenen Tag sein, damit der Regen nicht das intensive Aroma herausgeregnet hat. Genauso sollte nicht unbedingt während einer länger andauernder Hitzeperiode geerntet werden, dadurch verlieren die Blüten ebenfalls ihren intensiven Geschmack.

Wegen der Abgase nicht von Sträuchern am Straßenrand ernten!

Nur ganze Dolden mit vollständig geöffneten Blüten ernten, als Sammelgefäß einen Korb verwenden, damit die Blüten locker und luftig liegen. Vorm Verarbeiten die Dolden vorsichtig ausklopfen bzw. schütteln, um sie von Schmutz oder kleinen Insekten zu befreien. 

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: