Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

 
Baiser „ruckzuck“

250 g Zucker
30 g Eiweiß (von einem Ei Gr. M)

Zucker in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 10 zu Puderzucker verarbeiten.
Das Eiweiß hinzufügen und 1 min / Stufe 4 vermischen.

Walnussgroße Kleckse mit Abstand auf einen mit Backpapier belegten Teller geben und in der Mikrowelle 1 min / 1000 Watt erhitzen, herausnehmen und abkühlen lassen. Vorsicht! Direkt nach dem Herausnehmen ist die Baisermasse noch sehr heiß.

Abgekühlt vorsichtig vom Backpapier lösen, naschen oder weiterverarbeiten.

Ich habe es grob zerkleinert und mit frischem Naturjoghurt und Erdbeeren abwechselnd zu einem Dessert geschichtet. Lecker!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp: Trocken gelagert hält das Baiser monatelang. 

Advertisements

Kommentare zu: "🍥 Baiser „ruckzuck“ … Eiweiß-Verwertung in 2 min 🍥👍" (4)

  1. Baiser mag ich gerne auf Rhabarberkuchen 🙂

  2. du könntest einen schon verwöhnen, liebe Antje, eine gute Woche, Klaus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: