Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

2015/01/img_1169.jpg

Prasselkuchen

1 Packung BlÀtterteig
2 EL Milch

Streusel
200 g Mehl
120 g Butter
60 g Zucker
1 Prise Salz

Glasur
50 g Zucker
Saft einer halben Zitrone

Den Backofen auf 200 Grad Ober -/ Unterhitze vorheizen.

50 g Zucker in den Mixtopf geben, 10 sec / Stufe 10 pulverisieren und umfĂŒllen.

FĂŒr die Streusel Mehl, Butter, Zucker und Salz in den Mixtopf geben und 20 sec / Stufe 4 zu einem Streuselteig verarbeiten.

Den BlĂ€tterteig aufrollen, in KuchenstĂŒcke schneiden und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Wer den Kuchen etwas höher mag, kann 2 BlĂ€tterteigstĂŒcke ĂŒbereinanderlegen. Jedes StĂŒck mit etwas Milch bestreichen, dick mit Streuseln belegen und 15 min hellbraun backen.

Aus Puderzucker und Zitronensaft eine Glasur rĂŒhren und ĂŒber die noch warmen KuchenstĂŒcke trĂ€ufeln.

Eine schnell gemachte, lecker-knusprige sÀchsische SpezialitÀt und eine schöne Kindheitserinnerung!

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Prasselkuchen

Tipp:
Mit Schokoglasur schmeckt der Kuchen auch lecker!

Advertisements

Kommentare zu: "Knackt und knuspert: *** Prasselkuchen *** … ein Rezept aus Kindertagen đŸ˜ƒ" (4)

  1. Danke 🙂 ! Wieder was zum ausprobieren 🙂 .
    Du hast immer soooo tolle Rezepte…Danke…Danke…lieb grĂŒĂŸt Dich Lis

  2. Linda schrieb:

    Danke, werde ich gleich morgen probieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefÀllt das: