Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

IMG_9976.JPG

IMG_9972.JPG

Schokosalami

100 g Zartbitterschokolade
50 g Vollmilchschokolade
60 g Butter
150 g gemischtes Weihnachtsgebäck, z.B. Lebkuchen, Spekulatius, Dominosteine
100 g Nüsse oder Mandeln
25 g Pistazien
25 g Baiser
Kuvertüre und Puderzucker zum Verzieren

Gebäck, Nüsse und Pistazien in den Mixtopf geben, 6 sec / Stufe 5 zerkleinern, Baiser hinzufügen und nochmals 4 sec / Stufe 4 zerkleinern und umfüllen.

Schokolade in den Mixtopf geben, 8 sec / Stufe 10 zerkleinern, Butter in Stücken hinzufügen, 3 min / 50 Grad / Stufe 2 schmelzen lassen.

Die zerkleinerte Gebäck-Nuss-Mischung hinzufügen und 20 sec / Stufe 2 vermischen.

Auf einer Lage Frischhaltefolie aus der Masse einer Wurst formen, diese in die Folie einwickeln und im Kühlschrank ca. 2 Stunden abkühlen lassen.

Mit flüssiger Kuvertüre bestreichen, diese kurz antrocknen lassen und mit Puderzucker überstreuen. In Folie verpackt weihnachtlich geschmückt verschenken oder selbst genießen. Die Baiserstückchen knacken beim Reinbeißen. 😉

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp:
1/2 TL Lebkuchengewürz macht die Salami noch weihnachtlicher.

Advertisements

Kommentare zu: "🎄 Weihnachtsvorbereitung Teil 11 von ?: 🎄 Schokosalami 🎄 … eine süße Überraschungs-Wurst! 🎄😉" (8)

  1. Marion.Cascorbi@t-online.de schrieb:

     Hi Antje, die Wurst sieht mal richtig gut aus! Cool. Freue mich schon auf Donnerstag. LGMarion    

    • Wenn ich nicht wüsste, dass es im Hause C. sehr!! volle Teller gibt, würde ich glatt ein Stück Wurst mitbringen. 😉

  2. Nafine schrieb:

    Huhu, geht das bzw schmeckt das auch ohne Pistazien?

    • Die kannst Du auch einfach weglassen. Da gehts nur um die grünen Pünktchen in der Wurst. Machst ein paar mehr Nüsse rein.

  3. …bin zwar mit dem Backen fertig, aber einmal muss ich das auch ausprobieren. Liest sich lecker! Danke für Deine Rezepte 🙂 !
    LG. Lis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: