Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für 23. November 2014

🇮🇹 Nudelauflauf Ciociara 🇮🇹 … schmeckt wie beim Lieblings-Italiener! 🇮🇹

IMG_9637.JPG

Nudelauflauf
6 Portionen

500 g Nudeln, kleine, z.B. Farfalle
1400 g Wasser
1 TL Salz
200 g Schinkenspeck oder gekochter Schinken
150 g Emmentaler

Sauce
200 g Milch
200 g Sahne
150 g Wasser
100 g Schmelzkäse, Sahne-
30 g Tomatenmark
20 g Mehl
1 EL Gemüsebrühpaste oder 1/2 Brühwürfel
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer

wer mag (und dann wird’s auch Ciociara): 1 Tasse TK-Erbsen und 150 g Champignons in Scheiben

Käse in Stücken in den Mixtopf geben, 8 sec / Stufe 8 reiben und umfüllen.

Wasser in den Mixtopf geben und 9 min / 100 Grad / Stufe 1 zum Kochen bringen. 1 TL Salz und die Nudeln dazugeben und halbgar (je nach Kochzeit – meine Farfalle brauchen 12 min, dann also 6 min) / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 kochen, dabei das Garkörbchen als Spritzschutz aufsetzen, abgießen und in eine Auflaufform geben.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Alle Saucen-Zutaten – außer Schinken! – in den Mixtopf geben und 7 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen. Speck- oder Schinkenwürfel hinzufügen und 1 min /100 Grad / RÜCKWÄRTS / Stufe 1 kochen. Die Sauce und wer mag Erbsen und Champignons über die Nudeln verteilen und mit Käse bestreut 25 min backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Tipp1:
Wer mag, gibt TK-Erbsen und/oder Champignonscheiben auf die vorgegarten Nudeln, dann wird der Auflauf auch seinem Namen „Ciociara“ gerecht. Er schmeckt allerdings auch ohne! 😉

Tipp 2:
Wenn es ganz fix gehen muss, kann man auch vorgegarten Nudeln oder Tortellini aus der Frischetheke verwenden.

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: