Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

IMG_9218.JPG

Rindfleischsuppe
5 Teller

1.500 g Wasser
500 g Rindfleisch
1 Pack SuppengrĂŒn (Knollensellerie, Lauch, Karotte)
1 gehĂ€ufter EL GemĂŒsebrĂŒhpaste
1 TL Salz

Einlage:
2 Karotten, gewĂŒrfelt
50 g Sternchennudeln
Das gewĂŒrfelte Gekochte Fleisch

Das SuppengrĂŒn putzen und bis auf 2 Karotten zusammen mit dem Fleisch in das Garkörbchen geben, richtig voll machen.

Wasser, GemĂŒsebrĂŒhpaste und Salz in den Mixtopf geben, GĂ€rkörbchen einhĂ€ngen, den Mixtopf verschließen und 90 min (60 min und dann nochmals 30 min) / 100 Grad / Stufe 1 kochen. Der Mixtopf ist richtig voll, keine Angst, es kocht nicht ĂŒber.

Das Garkörbchen herausnehmen, die KarottenwĂŒrfel zur Suppe geben und 5 min / 100 Grad / Stufe 1 kochen. Sternchennudeln hinzufĂŒgen und nochmals 5 min / 100 Grad / Stufe 1 kochen. In der Zwischenzeit das Fleisch wĂŒrfeln, zur Suppe geben und alles nochmals 3 min / 100 Grad / Stufe 1 kochen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Die GemĂŒsebrĂŒhpaste ist selbstverstĂ€ndlich auch selfmade: 👍

https://antjemauch.wordpress.com/2014/05/27/ich-mach-schluss-mit-gekauften-bruhwurfeln-gemusebruhpaste-selfmade/

Advertisements

Kommentare zu: "đŸ” *** Rindfleischsuppe *** đŸ” … denn etwas Warmes braucht der Mensch! đŸ”" (2)

  1. Bine Ligretto schrieb:

    Hallo, hab als TM Neuling eine Frage:
    Muß der Meßbecher drauf?

    • Ich habe das Garkörbchen verkehrt herum draufgestellt, da es so voll ist, dass der Messbecher nicht draufgeht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefÀllt das: