Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

IMG_8545.JPG

Chinois

Hefeteig
500 Gramm Mehl 405
220 g Milch
50 g Butter
50 g Zucker
1 Ei
20 g Würfel Hefe
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz

Vanillecreme:
250 g Milch
50 g Zucker
3 Eigelb
10 g Mehl
10 g Speisestärke
1 Vanilleschote, Mark
1 Prise Salz

Hefeteig:
Milch, Butter und Hefe in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 erwärmen. Die restlichen Zutaten dazugeben und 3 min / Knetstufe Kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 1 Stunde gehen lassen. In der Zwischenzeit für Creme vorbereiten.

Creme:
Alle Zutaten in den Mixtopf geben und 8 sec / Stufe 3 vermischen, danach 7 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen. Die Puddingcreme in eine Schüssel umfüllen und mit Frischhaltefolie bedeckt abkühlen lassen. Die Folie direkt auf die Puddingcreme legen, dadurch entsteht keine Haut.

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Den Teig kurz durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf ca. 40 x 60 cm ausrollen, mit der Creme bestreichen – wer mag mit einer Handvoll Rosinen bestreuen – und locker aufrollen. Ca. 5 cm dicke Schnecken abschneiden und mit Abstand in eine am besten mit Backtrennmittel

https://antjemauch.wordpress.com/2014/05/20/hier-klebt-nix-mehr-an-backtrennmittel/

gefettete 26er Springform stellen und 30 – 35 min hellbraun backen.

Nach dem Backen noch warm mit einem Puderzuckerguss aus Puderzucker und Milch beträufeln, abkühlen lassen und ganz frisch genießen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Advertisements

Kommentare zu: "Wunderweiche *** Chinois *** 💛💙💜💚 Hefeschnecken mit Vanillecreme" (6)

  1. Oh das sieht lecker aus und wird gleich morgen ausprobiert !!!! Ich liebe diese Hefeschnecken
    GLG Silke

  2. Hab die Schnecken heut gemacht !!!! Super lecker! Lieben Dank für das tolle Rezept ! GLG Silke

  3. Das ist perfekt für diese miesen trüben Tage!!! Und schon steigt die Laune wieder ein bisschen 😉

  4. […] der Motorsäge kann ich nämlich deutlich schlechter umgehen, als mit Hefeteig. Mal gibts saftige Chinois, mal eine Rosinenzopf, dieses Mal gibts was mit Nuss. Teig und Füllung ist immer die gleiche, […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: