Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

20140709-143349-52429910.jpg

Helles Frikassee mit Champignons & Erbsen

Helles Frikassee
4 Portionen

400 g HĂŒhnerbrust, in Streifen oder WĂŒrfeln von max. 2 x 2 cm
250 g Champignons
50 g Erbsen, TK
900 g Wasser
2 EL GemĂŒsebrĂŒhpaste
200 g Reis
20 g Butter
20 g Mehl
1 Spritzer Zitrone
50 g Sahne
Pfeffer, Salz

Champignons vierteln und mit den Erbsen in den Varoma, Fleisch in den Einlegeboden geben, Fleisch etwas salzen und pfeffern.
Wasser und GemĂŒsebrĂŒhpaste in den Mixopf geben, Varoma aufsetzen, 15 min / Varoma / Stufe 1 kochen.
Varoma beiseite stellen, Reis in das Körbchen wiegen, Varoma wieder aufstellen, 12 min / Varoma / Stufe 1 kochen. Sollte der Reis noch nicht gar sein, Kochzeit verlÀngern.
Varoma und Reis warm stellen. FlĂŒssigkeit auffangen.
400 g GarflĂŒssigkeit, Butter, Mehl, Zitrone, Salz und Pfeffer in den Topf geben, 5 sec / Stufe 5 verrĂŒhren, dann 2 min / 100 Grad / Stufe 2 kochen.
Varomainhalt und Sahne zugeben, 10 sec / RÜCKWÄRTS / Stufe 2 vermengen, wenn nötig mit dem Spatel helfen.

Viel Spaß beim Nachkochen und Guten Appetit!

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Frikassee

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefÀllt das: