Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für Juli, 2014

lecker lecker: 💓 *** Himbeerbutter *** 💓 … 3 Zutaten und sooooooo gut!!!

20140723-213842-77922833.jpg

Himbeerbutter

100 g Himbeeren, tiefgefroren
100 g Butter in kleinen Stücken
50 g Honig

Himbeeren in den Mixtopf geben und 15 sec / Stufe 8 zerkleinern. Butter hinzufügen und 3 min / 37 Grad / Stufe 2 vermischen. Rühraufsatz einsetzen und 1 min / Stufe 4 cremig rühren.

Super lecker auf ein frisches Frühstücksbrötchen, wunderbar zu frischen Brioche:

https://antjemauch.wordpress.com/2014/07/31/weich-fluffig-suse-milchbrotchen-mini-brioche/

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

Man kann auch gleich die doppelte Menge machen, dann beim Zerkleinern 5 sec und beim Einrühren der Butter 30 sec zugeben.

Weich & fluffig *** Mini-Brioche *** Süße Milchbrötchen ***

20140720-204806-74886816.jpg

Milchbrötchen, Brioche
10 Stück

450 g Mehl
100 g Milch
60 g Wasser
60 g Zucker
50 g Butter
1 Ei
20 g Hefe
1 Prise Salz

Zum Bestreichen:
1 Eigelb
2 EL Milch

Milch, Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 vermischen. Alle restlichen Zutaten hinzufügen und 3 min / Knetstufe kneten.

Den Teig aus dem Mixtopf nehmen, zu einer Kugel formen und abgedeckt 30 min ruhen lassen.

Den Teig nochmals kneten und in 10 Teile teilen, diese erst zu Kugeln rundschleifen und dann länglich rollen. Mit etwas Abstand in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform legen und nochmals zugedeckt 30 min ruhen lassen.

Den Backofen rechtzeitig auf 180 Grad Ober- /Unterhitze vorheizen, die Brötchen mit der Milch-Ei-Mischung bestreichen und auf der mittleren Schiene bis zur gewünschten Bräune ca. 20 min backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

*** Omelett aus dem VAROMA *** … super luftig 😃

20140722-162751-59271673.jpg

Omelett aus dem Varoma

6 Eier
100 g Milch
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
500 g Wasser
1 Bogen Backpapier
Weitere Zutaten nach Belieben: Champignons, Paprika, Tomate, Schinken, Speck, Salami …

Eier, Milch und Gewürze in den Mixtopf geben und 8 sec / Stufe 4 verrühren.
Den Varomaboden mit feuchtem Backpapier belegen, dieses ein wenig hochstehen lassen, jedoch die seitlichen Schlitze freilassen. Nun kann man auf den Varomaboden verschiedene weitere Zutaten geben, z.B. Paprikastreifen, Schinken- oder Salamiwürfel, Frühlingszwiebel, Champignonscheiben, Tomatenstückchen …

Wasser in den Mixtopf geben, diesen verschließen, Varoma mit Einlegeboden aufsetzen und 20 min / VAROMA / Stufe 1 garen.

Bei 4 Eiern reichen 15 min.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Omelett

Erfrischend, fruchtig und gesund: 🍓🍌 *** Frozen Smoothie Erdbeer-Banane *** 🍌🍓

20140724-154511-56711429.jpg

Frozen Smoothie

200 g Erdbeeren
1 sehr reife Banane
150 g Eiswürfel
150 g Joghurt, natur oder Trinkjoghurt
20 g Agavendicksaft, Ahornsirup oder Honig

Erdbeeren, Banane und Eiswürfel in den Mixtopf geben und 8 sec / Stufe 8 zerkleinern.
Die restlichen Zutaten hinzufügen und 5 sec / Stufe 3 mixen.

Eine leckere und gesunde Erfrischung!

Statt Erdbeeren und Banane einfach anderes Obst ausprobieren, z.B. Ananassaft und Mango

https://antjemauch.wordpress.com/2014/07/24/erfrischend-gesund-lecker-%F0%9F%8D-frozen-smoothie-%8D%F0%9F%8D/

oder Orangensaft und Kiwi. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Smoothie

*** Helle Brötchen *** … so lecker, wie vom Bäcker!

20140720-204237-74557000.jpg

Helle Brötchen

500 g Mehl
310 g Wasser
20 g Hefe
1 EL Salz
15 g Backmalz
1 Prise Zucker

Wasser, Hefe und Zucker 2 min / 37 Grad / Stufe 2 verrühren. Mehl, Salz und Backmalz dazugeben und 3 min / Knetstufe kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und 30 min abgedeckt gehen lassen. Nach der Gehzeit den Teig einmal durchkneten und 12 bis 15 Teiglinge abstechen.

Die Brötchen rundschleifen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und nochmals abgedeckt 30 min gehen lassen. Rechtzeitig den Backofen auf 210 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen und auf den Backofenboden eine Metallschale mit 200 g Wasser stellen. Der sich bildende Dampf sorgt für eine knusprige und glänzende Kruste.

Die Teiglinge mit einem scharfen Messer einmal längst einschneiden, mit Wasser besprühen und in den Ofen schieben. Nach 2 min Backzeit auf Umluft umschalten und die Brötchen bis zur gewünschten Bräune ca. 15 min fertig backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Backmalz
Backmalz unterstützt die Triebkraft des Teiges. Man kann es auf Wochenmärkten beim Gewürzhändler kaufen oder auch selbst herstellen.

All in: *** Djuvec-Reis ***

20140724-160757-58077327.jpg

Djuvec-Reis
4 Portionen

500 g Schweinefleisch
2 EL Sojasauce
1 TL Paprika, edelsüß
1 TL Öl
1 Knoblauchzehe
500 g passierte Tomaten
500 g Wasser
1 gehäufter EL Gemüsebrühpaste oder 1 Brühwürfel
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer
1 EL Thymian
1 EL Oregano
200 g Reis
3 Paprika, rot, gelb und grün
200 g kleine Tomaten

Das Fleisch in kleine Würfel schneiden und mit Sojasauce, Paprika und Öl 2 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Die Fleischwürfel in den VAROMA geben, mundgerechte Paprikastücke und halbierte kleine Tomaten daraufgeben.

Knoblauchzehe auf das auf Stufe 5 laufende Messer fallen lassen und 3 sec zerkleinern. Passierte Tomaten, Wasser, Gemüsebrühpaste, Salz, Pfeffer, Thymian und Oregano hinzufügen, den Mixtopf verschließen, den Varoma mit Deckel aufsetzen und 15 min / VAROMA / Stufe 1 garen. Das Garkörbchen mit dem Reis einhängen und weitere 15 min / VAROMA / Stufe 1 garen.

Wenn der Reis gar ist – sonst nochmal etwas Zeit zugeben – Reis und Varomainhalt in den Mixtopf geben und mit dem Spatel vorsichtig unterrühren rühren. Dazu passt frischer Salat.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Đuveč

Mini-Gugl-Fieber!!! Heute: 💗 Fruchtige rosa *** Himbeer-Frischkäse ***💗

20140722-122522-44722772.jpg

20140722-122544-44744043.jpg

20140722-122649-44809853.jpg

Himbeer-Frischkäse-Mini-Gugl
30 Stück

120 g Himbeeren
100 g Frischkäse
30 g Buttermilch
70 g Mehl
1 gehäufter TL Stärke
1 Ei
1 EL Puderzucker
1/2 TL Backpulver
1 Spritzer Zitronensaft

Den Backofen auf 180 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.

80 g Himbeeren in den Mixtopf geben (den Rest zum Dekorieren beiseite stellen), 5 sec / Stufe 8 pürieren und durch ein Sieb streichen. Den Mixtopf kurz spülen, so dass keine Kerne mehr enthalten sind. Alle Zutaten und das Himbeerpüree in den Mixtopf geben und 30 sec / Stufe 3 zu einem Teig verarbeiten.

Die Masse in einen Spritzbeutel geben und in die am besten mit Backtrennmittel

https://antjemauch.wordpress.com/2014/05/20/hier-klebt-nix-mehr-an-backtrennmittel/

gefetteten Mini-Gugl-Förmchen spritzen, die Förmchen dabei zu 2/3 füllen. Die Mini-Gugl auf der mittleren Schiene ca. 12 min backen, auskühlen lassen und aus der Form stürzen.

Nach Belieben, z.B mit weißer Kuvertüre, den restlichen frischen Himbeeren und Streudeko dekorieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Himbeere

Veggie Friday: Leckere Pasta mit 🍝 *** 3-Käse-Sauce *** 🍝

20140720-134149-49309841.jpg

3-Käse-Sauce
4 Portionen

250 g Milch
200 g Sahne
100 g Gorgonzola
80 g Parmesan
80 g Emmentaler
1 Knoblauchzehe
1 EL Speisestärke
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 EL Schnittlauchröllchen

Parmesan und Emmentaler in Stücken in den Mixtopf geben und 5 sec / Stufe 8 zerkleinern. Knoblauchzehe hinzufügen und nochmals 3 sec / Stufe 5 zerkleinern. Den Käse umfüllen.

Milch, Sahne, Speisestärke und Gorgonzola in Stücken in den Mixtopf geben und 5 min / 90 Grad / Stufe 2 erhitzen, dabei schmilzt der Gorgonzola. Käse-Knoblauch-Mischung hinzufügen und 3 min / 90 Grad vermischen. Salz, Pfeffer und Schnittlauch hinzufügen, 3 sec / Stufe 3 unterrühren und über die gekochten Nudeln, z.B. Bandnudeln oder Tortellini geben.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Gorgonzola_(Käse)

Erfrischend, gesund & lecker: 🍍 *** Frozen Smoothie Ananas-Mango *** 🍍

20140724-143637-52597116.jpg

Frozen Smoothie

200 g Ananassaft
150 g Mango
150 g Eiswürfel
150 g Joghurt, natur oder Trinkjoghurt
20 g Agavendicksaft, Ahornsirup oder Honig

Mango und Eiswürfel in den Mixtopf geben und 8 sec / Stufe 8 zerkleinern.
Die restlichen Zutaten hinzufügen und 5 sec / Stufe 3 mixen.

Eine leckere und gesunde Erfrischung!

Statt Ananas und Mango einfach anderes Obst ausprobieren, z.B. Erdbeersaft und Banane oder Orangensaft und Kiwi. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

z.B.: Erdbeer-Banane
https://antjemauch.wordpress.com/2014/07/29/erfrischend-fruchtig-und-gesund-%F0%9F%8D%93%F0%9F%8D-frozen-smoothie-erdbeer-banane-%8C%F0%9F%8D%8C%F0%9F%8D/

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Smoothie

Besser als vom Bäcker 👍 *** Laugengebäck *** 👍

20140720-203537-74137938.jpg

Laugengebäck

500 g Mehl
250 g Wasser
40 g Hefe
20 g Butter
10 g Salz
1 Prise Zucker

Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geben und 2 min / 37 Grad / Stufe 2 mischen. Die restlichen Zutaten hinzufügen und 3 min / Knetstufe kneten. Den Teig aus dem Mixtopf nehmen, zu einer Kugel formen und 30 min abgedeckt ruhen lassen.

Den Teig noch einmal durchkneten, 12-15 Teiglinge abstechen und diese nach Lust und Laune formen: Schnecken, Zöpfe, Brötchen, Brezeln, Knoten u.v.m. Die geformten Teiglinge auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und 15 min ruhen lassen. Damit die Lauge den Teiglingen eine schöne Farbe verleihen kann, müssen sie eine feste Haut bekommen. Deshalb das Blech mit den Teiglingen ohne es abzudecken entweder in den Kühlschrank, den kalten Keller oder wenn es draußen kühl ist nach draußen stellen und 30 min kühlen.

Den Backofen auf 230 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.

Die Teiglinge nun mithilfe eines Schaumlöffels kopfüber in Brezellauge tauchen, 2 sec schwimmen lassen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und die obere gelaugte Seite mit der Schere oder einem scharfen Messer einschneiden, nach Wunsch mit Salz oder Sesam bestreuen.

Die Teiglinge ca. 14 min backen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Laugengebäck

Brezellauge bekommt man in der Apotheke (kleine weiße Kügelchen), die mit Wasser zu einer Lauge angesetzt werden. Beim Arbeiten mit Lauge immer Einmalhandschuhe tragen, die Lauge reizt die Haut. Die Lauge steht bei mir dunkel und kühl im Keller und kann mindestens 2 Jahre wiederverwendet werden. Manche benutzen Natron und heißes Wasser, ich finde das Ergebnis mit dieser Brezenlauge wesentlich ansprechender. Es lohnt sich!!!

http://www.lebensmittellexikon.de/b0001630.php

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: