Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

Archiv für 24. Mai 2014

☀️🍹 Mangolini 🍹☀️ der etwas andere Bellini! 🍹☀️

20140522-220123-79283498.jpg

Mangolini
2 Gläser

200 g Mango, tiefgekühlt (gekauft ist ok., ganz reife Mango eingefroren ist besser!)
1/2 Flasche Sekt
1 EL Zucker
1 EL Zitronensaft

Die Mangowürfel leicht antauen, mit Zucker und Zitronensaft in den Mixtopf geben und 10 sec / Stufe 10 mixen. Vom Rand nach unten schieben, 100 g Sekt aufgießen und 3 sec / Stufe 4 mischen. Den restlichen Sekt vorsichtig aufgießen und 3 sec / Stufe 3 mischen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Genießen!

http://de.wikipedia.org/wiki/Mango

🌹 *** Kräuterbutter-Rose *** 🌹fast zu schön zum Essen 🌹 wunderschön auf dem Grillbuffet 🌹

20140524-075202-28322441.jpg

*** Kräuterbutter-Rose ***

500 g Mehl
190 g Wasser
2 EL Öl
20 g Hefe
1 EL Salz
125 g Kräuterbutter, gerne selbstgemacht

Alle Zutaten außer Kräuterbutter in den Mixtopf geben und 3 min / Knetstufe / kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt 30 min gehen lassen.

Den Backofen auf 190 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.

Den Teig ausrollen, mit der weichen Kräuterbutter (alternativ Knoblauchbutter, Pesto) bestreichen und – am besten mit einem Pizzaroller – in Quadrate von ca. 4 × 4 cm schneiden.

Eine 26er Backform fetten und nun in der Mitte beginnen und 3 Quadrate eng aneinander aufrecht stellen. Alle weiteren Quadrate immer reihum außen ansetzen, so dass eine Rose entsteht. Das letze Quadrat aufrollen und in die Mitte setzen.

Die Kräuterbutter-Rose 30 min auf mittlerer Schiene backen.

Die Rose macht auf jedem Buffet „was her“! 👍 Sie sieht wunderbar aus und schmeckt lecker. Zum Essen bricht man sich einfach ein paar Blütenblätter ab.

Viel Spaß beim Ausprobieren und Guten Appetit!

http://de.wikipedia.org/wiki/Rosen

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: