Weil mir Kochen Spaß macht! *********************************************************** Besuche doch auch meinen Fotoblog ONE PHOTO A DAY: http://goo.gl/iHFTNK

20140505-121037.jpg

Pizzabutter
ideal zu Grillfleisch, einfach so aufs Brot oder als Dip zu Gemüsesticks

250 g Karotten
140 g Tomatenmark
120 g Butter
1 große Zwiebel
2 TL Salz
1 EL Oregano, Thymian oder Pizzagewürz
1 Prise Pfeffer

Die Zwiebeln in den Mixtopf geben, 3 sec / Stufe 5 zerkleinern und vom Rand nach unten schieben. 20 g Butter dazugeben und 2 min / 90 Grad / Stufe 1 dünsten.

Karotte in Stücken zugeben und 7 sec / Stufe 5 zerkleinern. Tomatenmark, die restliche Butter, Salz, Pfeffer und Kräuter zugeben und 5 min / 90 Grad / Stufe 3 kochen, danach kurz 3 sec / Stufe 8 mixen.

Das Rezept ergibt ca. 5 Portionen a 100 g, die ich in kleine Behälter abfülle und – was nicht sofort verzehrt wird – einfriere. In 2 Stunden ist so eine Portion dann aufgetaut und schmeckt wie frisch gemacht. Die Pizzabutter ist im Kühlschrank ca. 1 Woche haltbar.

Warum „a la Uli“?
Weil das Rezept von meiner lieben Nachbarin Uli stammt und eines der ersten war, das ich mit dem Thermomix gemacht habe. Danke!
Immer wieder lecker, egal ob zum Grillen, als Dip oder einfach so aufs Brot.

Advertisements

Kommentare zu: "Grillen nie mehr ohne: *** Pizzabutter a la Uli ***" (5)

  1. Stimmt 🙂
    ich habe das Rezept noch nie selbst gemacht, aber schon öfters probieren dürfen…. einfach lecker

  2. […] Pizzabutter, Knoblauchcreme (Knoblauchzehen dick in Alufolie eingepackt 2 h bei 200 Grad Umluft backen, […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: